Landesverband Berlin

Pressemeldung: Tariferhöhungen auch für Projekte in Jugendhilfe und Sozialarbeit umsetzen!

18.02.2022

Von: DBSH Berlin

Fachkräfte der Berliner Jugendämter erklären ihre Solidarität mit den Kolleg*innen der freien Trägern der Jugendhilfe und schließen sich entschieden ihrer Forderung an: die tariflich vorgesehene Corona-Einmalzahlung von 1300€ muss auch für freie Jugendhilfe umgesetzt werden!

Im Koalitionsvertrag von Rot-Rot-Grün heißt es:
Die Koalition setzt sich für eine tarifliche Bezahlung sowohl im Zuwendungs- als auch im Entgeltbereich ein. Dazu wird der Senat ein Konzept vorlegen, wie die freien Träger dazu befähigt werden, entsprechende Tarife anzuwenden. (S. 27)

Sowohl der Landesjugendhilfeausschuss, als auch der Landesjugendring haben die Forderungen und Empfehlungen deutlich formuliert. Gerade in der Jugendhilfe, wo es partnerschaftliche Zusammenarbeit zum Wohl von Kindern und Familien geht, darf nicht mit zweierlei Maß gemessen werden. Tarifliche Bezahlung und ausreichende Finanzierung sind unerlässlich. Die Nichtberücksichtigung aus Perspektive der Fachkräfte in den Jugendämtern ein Skandal angesichts des Koalitionsvertrages.

Die Stellungnahme des Landesjugendrings und der Beschluss des Landesjugendhilfeausschusses sind hier nachzulesen: >Link<

Ansprechperson für Rückfragen: Hannes Wolf, 1. Vorsitzender des DBSH Berlin

 

Pressemitteilung als pdf

Mitteilungen Stellungnahmen und Veröffentlichungen Pressemitteilungen

Aktiventreffen Landesverband Berlin

Mitteilungen

NEWS | 27.01.2023

Umfrage zum Thema Relevanz von persönlichen Ressourcen für Sozialarbeitende

NEWS | 19.01.2023

Veranstaltungsreihe "Soziale Kontrolle - Kooperation - Emanzipation" - Careleaver e.V. am 25.01.2023

NEWS | 30.11.2022

Unabhängiges Supervisionsangebot geht weiter

Termine und Veranstaltungen

06.02.2023

Aktiventreffen Berlin im Februar

Wir laden herzlich zum Aktiventreffen ein. Mit den Aktiventreffen möchten wir euch die Möglichkeit geben, auf andere berufspolitisch Aktive in der…

weiterlesen


20.02.2023

Supervisionsgruppe für Sozialarbeitende

Der DBSH Berlin bietet eine offene Supervisionsgruppe für Sozialarbeitende an. Bei dem Termin handelt es sich um zwei Stunden Gruppensupervision.

Beg…

weiterlesen


22.02.2023

Online-Seminar: Treffpunkte, Orte und Räume der Jugendlichen – Perspektiven für die Offene Kinder- und Jugendarbeit

Die Frage nach den Räumen junger Menschen (u. a. Freizeiträume, Wohnräume, urbane Räume, digitale Räume) hat nicht zuletzt durch die Covid-19-Pandemie…

weiterlesen