Landesverband Berlin

Online-Veranstaltungsreihe zu Rechtsextremismusprävention und Bildungsarbeit

31.07.2021

Von: cultures interactive e.V.

Auf einer Online-Veranstaltungsreihe im September möchte cultures interactive e.V. die Lebensphasen Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter hinsichtlich rechtsextremer Phänomene und Ausprägungen beleuchten sowie aktuelle Handlungsansätze vorstellen.

Liebe Koleg_innen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit, 

 

auf einer Online-Veranstaltungsreihe im September möchten wir (cultures interactive e.V.) die Lebensphasen Kindheit, Jugend und Erwachsenenalter hinsichtlich rechtsextremer Phänomene und Ausprägungen beleuchten sowie aktuelle Handlungsansätze vorstellen. Die Veranstaltungsreihe findet am 15./16. und 29./30. September mit Vorträgen und Workshops rund um die Prävention von Rechtsextremismus statt. Sie richtet sich an pädagogische Fachkräfte und Multiplikator*innen aus der Jugend(sozial)arbeit sowie der politischen Bildungsarbeit. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese Ankündigung auch an Ihre Kolleg*innen weiterleiten möchten.

 

Von der Kindheit ...
Am 15. September beginnen wir mit Vorträgen von Prof. Dr. Dierk Borstel und Prof. Dr. Julika Bürgin zu rechter Radikalisierung sowie zum Verhältnis von politischer Bildung und Prävention. Am 16. September liegt der Fokus dann auf der Kindheit: In einem Vortrag stehen am Vormittag rechtliche Grundlagen im Umgang mit rechtsextremen Familien im Vordergrund. In den Workshops geht es am Nachmittag um vorurteilsbewusste Erziehung in der Frühpädagogik und die Auswirkungen von Ideologien der Ungleichwertigkeit auf das Kindeswohl.

 

... bis zum Erwachsenenalter
Am 29. September dreht sich alles um die Jugend: Vormittags betrachten wir extrem rechte Täter*innenprofile und die Relevanz extrem rechter Diskurse für die Jugendarbeit. In den Workshops widmen wir uns später der Jungen*arbeit sowie dem pädagogischen Umgang mit Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit in der Jugendarbeit. Am 30. September steht das Erwachsenenalter im Fokus. Nach dem Eingangsvortrag zu Antifeminismus blicken wir in Workshops auf völkische Siedler*innen, den Umgang mit Verschwörungsmentalitäten, ebenso wie auf Adultismus. 


Das ganze Programm und alle Infos zur Anmeldung finden Sie auf https://cultures-interactive.de/de/veranstaltungsreiherechtsextremismuspraevention.html

 

Mitteilungen Stellungnahmen und Veröffentlichungen Pressemitteilungen

Aktiventreffen Landesverband Berlin

Mitteilungen

NEWS | 17.01.2024

Einladung Austauschtreffen Mobile Jugendarbeit-Streetwork in der OKJA am 31.01.24.

NEWS | 17.01.2024

Austauschtreffen zum Thema Alternative Formen Offener Jugendarbeit am 14.02.24

NEWS | 21.12.2023

Relevanz von persönlichen Ressourcen für Sozialarbeitende

Termine und Veranstaltungen

04.03.2024

Leben ist Veränderung – Übergänge begleiten | Seminar SFBB

Infos | Anmeldung

Was sind Übergänge im Leben und wie können sie gelingen?

Das Leben bringt ständige Veränderungen mit sich, Kinder werden größer…

weiterlesen


04.03.2024 bis 06.03.2024

Emotionale Krisen und intrapsychische Konflikte professionell begleiten | Seminar SFBB

Krisen sind Lebensphasen, die hoch emotional sind und mit so tief greifenden Veränderungen einhergehen, dass Standardlösungen ihre Wirkung häufig…

weiterlesen


05.03.2024

Alltagsrassismus und rechtsextreme Orientierungen von Eltern im Rahmen von Hilfen zur Erziehung | Seminar SFBB

Infos | Anmeldung

Im beruflichen Alltag stehen Fachkräfte der Familienhilfe in einigen Familien vor der Herausforderung, mit Vorurteilen,…

weiterlesen