Landesverband Berlin

Aufruf: Warnstreik und Demo

25.01.2019

Von: DBSH Berlin

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, liebe Mitglieder,

die Einkommensrunde 2019 für die Beschäftigten der Länder hat am 21. Januar begonnen. Die Arbeitgeber haben von Anfang an unsere berechtigten Forderungen für unverhältnismäßig erklärt und abgelehnt! Deshalb rufen wir solidarisch mit der GEW Berlin zum Warnstreik auf.

Unsere Forderungen sind:

  • Erhöhung der Tabellenentgelte um 6 Prozent, mindestens 200 Euro
  • Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikantenentgelte um 100 Euro
  • Schaffung von Regelungen über die Ausbildungsbedingungen von Studierenden in ausbildungs- / praxisintegrierten dualen Studiengängen

 

Zur Unterstützung unserer Forderungen rufen wir alle Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst in Berlin zum Warnstreik von Arbeitsbeginn bis 12:00 Uhr auf!

Wir treffen uns am 29. Januar 2019

um 9:00 Uhr,
Dorothea-Schlegel-Platz
U-/S-Bahnhof Friedrichstraße
um gemeinsam zu demonstrieren!

Weiterhin wollen wir:

  • Vereinbarung einer neuen Entgeltordnung, die die Arbeit der heutigen Beschäftigten – unter anderem im Sozial- und Erziehungsdienst – honoriert
  • Erhöhung des Urlaubs für Auszubildende / Praktikanten auf 30 Tage
  • Zeitgleiche und systemgerechte Übertragung des Volumens auf den Beamtenbereich

 

Jeder Tarifbeschäftigte im Landesdienst (TV-L) sowie die Auszubildenden (TVA-L, TVPrakt-L) haben das Recht, sich am Warnstreik zu beteiligen. Wir rufen auch Kolleg_innen zur solidarischen Teilnahme an der Demo auf, um gemeinsam die Aufwertung des Sozial- und Erziehungsdienstes zu erkämpfen! Die betroffenen Beamten haben kein Streikrecht. Trotzdem sollten sie unsere gemeinsame Forderung in ihrer Freizeit bei der Demonstration und der Kundgebung unterstützen.

Mitteilungen Stellungnahmen und Veröffentlichungen Pressemitteilungen

Aktiventreffen Landesverband Berlin

Termine und Veranstaltungen

03.09.2020 bis 04.09.2020

10. Fachforum Frauenhauskoordinierung DIGITAL

Am Donnerstag, 03.09.2020 und Freitag, 04.09.2020 veranstaltet Frauenhauskoordinierung das 10. Fachforum mit dem Schwerpunkt „Aktuelle Herausforderungen für das Hilfesystem für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder“. weiterlesen


10.09.2020

digitale Mitgliederversammlung DBSH Berlin/ Brandenburg

Die MV beginnt um 19 Uhr mit einem Fachimpuls zum Diskurs um Systemrelevanz und Aufwertung Sozialer Arbeit. Neben dem üblichen Bericht über Aktivitäten werden neue Delegierte für die Bundesdelegiertenversammlung gewählt. weiterlesen


16.09.2020 bis 20.09.2020

DBSH Summer School 2020

Engagierte Menschen treffen, Neues lernen und Dinge ins Rollen bringen. Die Summer School ist ein Fortbildungs- und Vernetzungsangebot des Jungen DBSH. weiterlesen