Landesverband Berlin

"Obdachlose im Park" – Unterstützung statt Repression!

01.11.2017

Von: lak Berlin

"Mit Erschrecken verfolgt die Landesarmutskonferenz Berlin die aktuelle Diskussion zu den wohnungslosen Menschen, die vermehrt in öffentlichen Parkanlagen Berlins nächtigen. Als Folge der Globalisierung Europas, aber auch fehlender menschenwürdiger Notunterkünfte in Berlin, sehen viele wohnungslose Menschen derzeit keine andere Möglichkeit, als auf der Straße, in Parks und Abbruchhäusern zu überleben. Darunter sind EU-BürgerInnen vor allem aus Südosteuropa, die in ihrer Heimat keine Chance mehr für sich sehen, geflüchtete Minderjährige und junge Erwachsene, aber auch deutsche Alleinstehende.

Die Forderungen von hilflosen PolitikerInnen, hierauf mit repressiven Maßnahmen zu reagieren, wird das Problem nicht lösen. In der Berichterstattung der Medien wird das Ganze zudem oft mit versteckten oder deutlichen Ressentiments gegen Nicht-Deutsche Wohnungslose aufgeladen.

Hierzu stellen wir fest: Es gibt ein ernsthaftes Problem, und dies hat Gründe, die nicht allein von Politik und Verwaltung zu vertreten sind. Es gibt aber auch eine rechtswidrige Praxis vieler Sozialämter, mit den Betroffenen umzugehen: Im Gegensatz zur oft falschen oder missverständlichen Berichterstattung gibt es laut Ordnungsgesetz (in Berlin: ASOG) eine Verpflichtung des Staates, bei unfreiwilliger Wohnungslosigkeit eine Unterkunft bereit zu stellen.

Diese Verpflichtung ist unabhängig vom Aufenthaltsstatus und auch unabhängig vom Anspruch auf Sozialleistungen in Deutschland. Dies ist 2015 von einem Rechtsgutachten im Auftrag der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe e. V. unmissverständlich geklärt worden.

 

weiterlesen

Mitteilungen Stellungnahmen und Veröffentlichungen Pressemitteilungen

Aktiventreffen Landesverband Berlin

Termine und Veranstaltungen

03.09.2020 bis 04.09.2020

10. Fachforum Frauenhauskoordinierung DIGITAL

Am Donnerstag, 03.09.2020 und Freitag, 04.09.2020 veranstaltet Frauenhauskoordinierung das 10. Fachforum mit dem Schwerpunkt „Aktuelle Herausforderungen für das Hilfesystem für gewaltbetroffene Frauen und ihre Kinder“. weiterlesen


10.09.2020

digitale Mitgliederversammlung DBSH Berlin/ Brandenburg

Die MV beginnt um 19 Uhr mit einem Fachimpuls zum Diskurs um Systemrelevanz und Aufwertung Sozialer Arbeit. Neben dem üblichen Bericht über Aktivitäten werden neue Delegierte für die Bundesdelegiertenversammlung gewählt. weiterlesen


16.09.2020 bis 20.09.2020

DBSH Summer School 2020

Engagierte Menschen treffen, Neues lernen und Dinge ins Rollen bringen. Die Summer School ist ein Fortbildungs- und Vernetzungsangebot des Jungen DBSH. weiterlesen